Sugaring, ist eine Methode der Haarentfernung, die ursprünglich aus dem Orient stammt. Die lauwarme Zuckerpaste wird auf die Haut aufgetragen und ruckartig in Wuchsrichtung der Haare wieder abgezogen. Die Paste besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen und ist somit für Allergiker geeignet. Beim Herausziehen erfolgt keine Überdehnung der Haare, dadurch brechen sie nicht ab. Es gibt keine Pickel und kaum einwachsende Haare.

Preise (Frauen)

Oberlippe
6,00€
Beine (komplett)
46,00€
Unterschenkel (bis zum Knie)
25,00€
Bikinizone
15,00€
Intimbereich
35,00€
Achseln
20,00€
Arme
25,00€



Preise (Männer)

Beine (komplett)
60,00€
Unterschenkel (bis zum Knie)
35,00€
Brust
40,00€
Rücken
50,00€
Achseln
25,00€

Beim Sugaring wird das Haar mit Hilfe einer Zuckerpaste entfernt. Die Zuckerlösung wird mit der Hand gegen die Haarwuchsrichtung aufgetragen. Anschließend wird das Haar mit der Zuckerpaste zusammen in der natürlichen Haarwuchsrichtung abgezogen. Somit ist es angenehmer und schmerzfreier als Epilieren oder Wachsen.

Prinzipiell kann überall auf dem Körper gesugart werden. Wir sugarn im Gesicht die Augenbrauen, den Gesichtsflaum sowie den Oberlippenbart. Zudem entfernen wir Achselhaare sowie Haare auf dem Arm und auf dem Handrücken. An den Beinen entfernen wir alle Haare auf Ober- u. Unterschenkel. Bei Frauen wenden wir Sugaring zusätzlich in der Bikinizone und im Intimbereich an. Bei Männern entfernen wir die Haare auf Brust und Rücken.

Beim Sugaring sollte die Haarlänge mindestens 0,3 cm betragen.

Mit einer körperwarmen, geschmeidigen Zuckerpaste.

Das hängt von dem jeweiligen Haarwuchs ab. In der Regel 3-6 Wochen. Bei regelmäßiger Haarentfernung kann es zur Dauerhaftigkeit führen.

Da beim Sugarn das Haar in der natürlichen Haarwuchsrichtung entfernt wird, ist es angenehmer und schmerzfreier als Epilieren oder Wachsen.

Bei regelmäßiger Haarentfernung kann es zur Dauerhaftigkeit führen. Sugarn ist auch für Diabetiker und Menschen mit Krampfadern geeignet. Die Paste ist antiallergen und wirkt desinfizierend.